Nachrichten

Der Fahrer als Verwalter ... oder doch nicht?

Die Digitalisierung der Gesellschaft verändert den Charakter vieler Berufe. Dies gilt sicherlich auch für die Fahrer, die neben dem Fahren und der Auslieferung von Bestellungen immer mehr administrative Aufgaben und Dienstleistungen übernehmen. Das vom Flämischen Institut für Logistik (VIL) durchgeführte Forschungsprojekt "Value Added Trucking" kommt sogar zu dem Schluss, dass sich die Fahrer zunehmend von "Fahrern mit einer Leidenschaft für das Fahren zu administrativen, polyvalenten Mitarbeitern mit den Eigenschaften von Account Managern" entwickeln müssen.

Der Fahrer als Verwalter: Ist das die Zukunft des Berufs? Diese spannende Frage versuchen wir in diesem Blogartikel zu beantworten, indem wir das Aufgabenspektrum des modernen Autofahrers beleuchten, aber auch Lösungen und Hilfsmittel erörtern, die die Verwaltungsarbeit "auf der Straße" erleichtern.

Mehr als Fahren

Das Profil des modernen Fahrers unterscheidet sich stark vom traditionellen Bild des Truckers oder Lieferfahrers, der eine Leidenschaft für Autos und das Fahren hat und auf dem Weg zu seinem nächsten Ziel ungehindert durch Stadt und Land fährt. Zwischen Beladen, Fahren und Entladen erledigt der moderne Fahrer auch eine Vielzahl von Verwaltungsaufgaben.

Es ist davon auszugehen, dass dieses Paket von Verwaltungsaufgaben in dem Maße zunehmen wird, wie mehr intelligente oder sogar vollständig selbstfahrende Autos und Lastwagen auf den Straßen unterwegs sind. Neben den fahrtenbezogenen Aufgaben wird der Fahrer mehr Spielraum haben, um auch andere Aufgaben zu übernehmen.

Zum Beispiel die Annahme neuer Transportaufträge, die Erfassung praktischer und kommerzieller Informationen über Be- und Entladestellen, die Erstellung und Versendung digitaler Arbeitsaufträge und sogar die Auffrischung der Kenntnisse durch die Teilnahme an Online-Auffrischungskursen zwischen den Fahrten. Mit einem guten Smartphone oder Tablet kann der moderne Autofahrer sein Auto in ein mobiles Minibüro verwandeln.

Herausforderung

Die Zunahme der administrativen Aufgaben im Beruf des Kraftfahrers bringt auch zusätzliche Herausforderungen für den Beruf mit sich. In der Regel haben die Fahrer keine oder nur eine geringe administrative Ausbildung erhalten. Außerdem arbeiten viele Transportunternehmen regelmäßig mit ausländischen Fahrern, die der niederländischen Sprache kaum mächtig sind.

Für viele Fahrer ist es daher keine leichte Aufgabe, ihre neuen Aufgaben zu meistern und mit komplexen Verwaltungsanwendungen zu arbeiten. Außerdem ist es in einer selbstfahrenden Zukunft für die Fahrer wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Arbeitsbelastung und Langeweile zu finden. Das VIL und die Universität Hasselt haben untersucht, welchen Einfluss die Arbeit in einem selbstfahrenden Lkw auf die Müdigkeit des Fahrers hat. Am ersten Tag wurden den Fahrern in einem simulierten selbstfahrenden Lkw keine Aufgaben gestellt, während sie am zweiten Tag eine begrenzte Anzahl von Verwaltungsaufgaben und Schulungen erhielten. Am dritten Tag wurde den Fahrern eine intensive Arbeit zuteil. Die Tests zeigen, dass eine zu hohe Aufgabenbelastung (Tag 3) zu Stress und eine zu geringe Aufgabenbelastung (Tag 1) zu Langeweile führt. Beide Szenarien führten letztlich zu einer erhöhten Müdigkeit.

Logistics.ONE: der Verwaltungsassistent für jeden Fahrer

Wie schön wäre es, wenn den Fahrern ein Werkzeug zur Verfügung stünde, das sie bei der Erledigung ihrer administrativen Aufgaben unterstützt, so dass diese Arbeit ihre Arbeitszufriedenheit nicht beeinträchtigt und ihre Arbeitsbelastung nicht erhöht? Logistics.ONE von Aventeon ist eine solche Lösung und gibt den Fahrern die Werkzeuge an die Hand, mit denen sie ihre administrativen Aufgaben schnell, effizient und fehlerfrei erledigen können.

Fahrer-App

Die Fahrer-App von Logistic.ONE hilft Fahrern und Zustellern, fehlerfrei und papierlos zu arbeiten. Sie wollen alle Lieferungen, Dienstleistungen und Aktivitäten im Handumdrehen digital erfassen? Und schnell alle relevanten Daten mit Auftraggebern, Planern, Kundendienst, Zentralsystemen und Endkunden teilen und austauschen? Mit der Fahrer-App von Logistics.ONE ist das kein Problem!

Intelligente Standardfunktionen

Logistics.ONE stellt die Standardfunktionalitäten zur Verfügung, die in den meisten logistischen Prozessen enthalten sind. Auftragsmanagement, Barcode-Scanning, Nachnahme, Verpackung, Zeiterfassung, integrierte Bezahllösungen und die Möglichkeit der digitalen Unterschrift - Logistics.ONE macht es einfach, effizient und automatisiert.

Unterstützung bei Zwei-Mann-Lieferungen

Die Auslieferung von großen Konsumgütern wie Möbeln, Betten und Waschmaschinen ist eine Spezialität, die als Zwei-Mann-Lieferung bekannt ist. Neben dem Transport gehört häufig auch die Montage oder Installation von Produkten zu diesem Bereich.

Zwei-Mann-Lieferungen sind eine besondere Art von Sport in der Welt der Fahrer. Fahrer liefern nicht nur ein Produkt: Sie müssen auch wissen, welche (zusätzlichen) Aktivitäten Teil der Vereinbarung sind. So müssen sie beispielsweise Abweichungen, Schäden und Probleme registrieren und einen optimalen Einblick in diese geben. Logistics.ONE bietet den Auslieferungsfahrern einen klaren Überblick über die Abläufe rund um die zu liefernden Artikel und Dienstleistungen.

Hightech-Logistik

Auch für Unternehmen und Fahrer, die in der Hightech-Logistik tätig sind, ist Logistics.ONE ein wertvolles Instrument. Die Logistiker in dieser Branche sind häufig als Fahrer und Außendiensttechniker tätig. Sie sind also nicht nur für die Lieferung, sondern auch für die Installation eines Gerätes oder einer Maschine verantwortlich.

Logistics.ONE bietet optimale Unterstützung bei Transport und Installation. Ihr Fahrer sieht den richtigen spezifischen Arbeitsablauf für jeden Auftrag, hat Zugang zu zusätzlichen Informationen wie Handbüchern und Videos und zeichnet alle Aktivitäten - einschließlich Ausnahmen und Probleme - perfekt auf.

Der "Lieferfahrer”

Ein weiterer Fahrertyp ist der "Zustellungsmechaniker", ein Fahrer, der direkt im Anschluss an eine bestimmte Lieferung Dienstleistungen erbringt. Beispiele dafür sind die Lieferung und das Aufhängen eines Fernsehers, der Austausch eines defekten Mobiltelefons oder der Ersatz einer Tintenpatrone in einem Drucker.

Der "Zustelltechniker", der für diese Aufgabe zuständig ist, muss immer über die aktuellsten Informationen zu einer Bestellung verfügen, um dem Kunden ein optimales Erlebnis zu bieten. Das bedeutet auch, dass sie Status, geleistete Arbeit, Abweichungen, Probleme und zusätzliche Dienstleistungen oder gelieferte Artikel an zentrale Systeme und Kollegen im Büro klar kommunizieren müssen.

Die Software von Logistics.ONE präsentiert, erfasst und kommuniziert alle notwendigen Informationen über Artikel und die verschiedenen Dienstleistungen. Bei Bedarf können die Lieferingenieure auf spezifische Informationen wie Handbücher, Fotos, Zeichnungen und Filme zugreifen. Sie können aktuelle Daten auch Dritten zur Verfügung stellen.

Endlich

Abschließend lohnt es sich, auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen: Wird der Fahrer der Zukunft in erster Linie ein Verwalter sein? Ja und nein. Verwaltungsaufgaben werden zu einem ständigen und immer wichtigeren Bestandteil seiner Arbeit.

Dies muss jedoch nicht bedeuten, dass die Verwaltungsaufgaben die gesamte Zeit und Energie der Fahrer in Anspruch nehmen. Mit den richtigen Werkzeugen ist es durchaus möglich, Verwaltungsaufgaben schnell und effizient zu erledigen und zu planen. Logistics.ONE ist eine Lösung, die Sie dabei unterstützt. Neugierig auf die Möglichkeiten? Dann kontaktieren Sie Aventeon unverbindlich unter der Telefonnummer +49 (0)211 1576971 oder senden Sie eine E-Mail an .    

   

Kontakt

Sie können uns gerne kontaktieren.

Deutschland
E-mail: 
* Benötigte Felder

Uber uns

Hunderttausende Aufträge werden täglich mit Unterstützung unserer Software Logistics.ONE realisiert. Effektiv, benutzerfreundlich, flexibel und papierlos.

Kontaktiere uns

+49 (0)211 1576971

Aventeon BV

Lütticher Strasse 132
40547 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 1576971
E-mail:


© Aventeon BV 2021 - Website: Van Dongen Design